​6 Tage / 5 Nächte, Rundreise Freitag - Mittwoch
MALTESISCHES KALEIDOSKOP

1/3

Tauchen Sie ein in Maltas unvergessliche Geschichte und Vergangenheit. Der maltesische Archipel wartet mit einer unvergleichlichen Vielfalt an kulturellen Schätzen und Naturschönheiten auf, die es auf den täglich geführten Ausflügen zu entdecken gibt.

 

Freitag: Anreise
Linienflug von Zürich nach Malta. Anschliessend kurzer Transfer zu Ihrer Unterkunft.

 

Samstag: Gozo
Heute besuchen Sie die sagenumwobene und malerische Schwesterinsel Gozo. Transfer vom Hotel nach Cirkewwa und Fährüberfahrt nach Gozo. Sie beginnen die Inselrundfahrt mit dem Besuch der 5600 Jahre alten megalithischen Tempelanlagen von «Ggantija». Anschliessend Fahrt zur prachtvollen mittelalterlichen Zitadelle, die über der Hauptstadt Victoria thront und von dessen Bastionen aus man ein einmaliges Panorama über die Insel geniesst. Über die fjordartige Bucht von Xlendi gelangen Sie nach Dwejra mit dem legendären «Fungus Rock».

 

Sonntag (Morgen): Blaue Grotte und Marsaxlokk
Fahrt zur «Blauen Grotte» im Südwesten der Insel. Hier haben Sie die Möglichkeit, fakultativ mit einem der zahlreichen Boote einen Ausflug in die Grotte zu unternehmen. Anschliessend gelangen Sie nach Marsaxlokk, dem pittoresken Fischerhafen im Süden mit seinem bunten Fischmarkt. Nachmittag zur freien Verfügung.

 

Montag (Morgen oder Nachmittag): Valletta
Der Besuch von Valletta, der geschichtsträchtigen Hauptstadt des Archipels, darf nicht fehlen. Beim Streifzug durch die schachbrettförmig angeordnete Stadt stoppen Sie bei den «Upper Barrakka Gardens», von wo aus Sie einen herrlichen Ausblick über den Grand Harbour zu den 3-Städten erhalten. Besichtigung der imposanten «St. John’s Co-Cathedral» mit dem dazugehörenden Oratorium, wo unter anderem das Meisterwerk «Die Enthauptung des Johannes‘ des Täufers» des bekannten Künstlers Caravaggio ausgestellt ist. Der Abschluss Ihres Valletta-Besuches bildet die Multivisionsshow «The Malta Experience», welche Sie auf eine 7000-jährige Zeitreise entführt.

 

Dienstag: Mdina und das Zentrum

Besuch der ehemaligen Hauptstadt Mdina, die der Ruhe wegen auch die «Stille Stadt» genannt wird. Beeindruckend sind die eng verwinkelten Gässchen, die Architektur der Häuser und die Bastionen. Besichtigung der frühchristlichen Katakomben von Rabat, bevor es weiter zu den Dingli Klippen - mit 250 Metern die höchste Erhebung der Inseln - geht. Am Nachmittag besichtigen Sie den botanischen Garten von San Anton, den bekannten Dom von Mosta und das Handwerkerdorf Ta’Qali.

Mittwoch: Rückreise
Der Morgen steht zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen Malta und Rückflug nach Zürich.

 

Ihre Unterkunft:

Wahlweise im Plaza Regency Hotel ***

oder im Seashells Resort ****.

 

Mehr Informationen

© 2015 by rolf meier reisen ag, Neuhausen