8 Tage / 7 Nächte, individuelle Rundreise mit täglicher Abreise
INSELKOMBINATION MALTA & GOZO

1/1

Der maltesische Archipel gilt als Schatztruhe im Herzen des Mittelmeers. Die Inseln Malta und Gozo bestechen durch ihre grosse Vielfalt an Kultur und Naturschönheiten. Die Hauptinsel Malta ist pulsierend, ein Genuss für Kulturliebhaber und aktive Gäste. Die charmante Insel Gozo ist ruhig, beschaulich und verzaubert die Besucher durch ihre wunderschöne Landschaft, verträumte Buchten und die gastfreundlichen Bewohner.

 

1. Tag: Anreise 
Linienflug von Zürich nach Malta. Anschliessend Transfer zu Ihrer Unterkunft.

 

2. – 4. Tag: Malta 
Nutzen Sie das gut ausgebaute Busnetz auf den Inseln und tauchen Sie ein in die interessante Geschichte Maltas. Die Städte und Dörfer mit ihren verwinkelten Gassen, unzähligen Märkten, Restaurants und mittelalterlichen Gebäuden faszinieren immer wieder aufs Neue. Tipps des Spezialisten: Besuchen Sie die einmalige Hauptstadt Valletta mit ihren vielen Museen und Sehenswürdigkeiten. Ein besonderes Erlebnis ist die Stadt vom Wasser aus zu besichtigen, bei einer Hafenrundfahrt durch die beiden natürlichen Häfen „Marsamxett“ und „Grand Harbour“. Selbstverständlich sollte ein Ausflug nach Mdina, der ehemaligen Kapitale, wie aber auch Rabat mit seinen bekannten Katakomben, nicht fehlen. Tauchen Sie ein in die einmalige Geschichte und Vergangenheit der Insel beim Besuch der rätselhaften Tempelanlagen von „Ħaġar Qim“, deren Entstehung 5600 Jahre zurückgeht und somit 1000 Jahre älter als die Pyramiden von Gizeh sind. Nicht zu vergessen das malerische Fischerdörfchen von Marsaxlokk im Süden der Insel; hier befindet sich eine grosse Anzahl von ausgezeichneten Fischrestaurants.

 

5. Tag: Malta - Gozo 
Geniessen Sie den Morgen in Ihrer Unterkunft oder bei einem kurzen Ausflug. Gegen Mittag Transfer vom Hotel in den Norden der Hauptinsel, wo Sie mit der Fähre, vorbei am pittoresken Eiland Comino, nach Gozo gelangen. Vom Hafen kurze Fahrt zu Ihrer Unterkunft auf Gozo.

 

6. – 7. Tag: Gozo
Gozo ist Maltas kleinere Schwester und eine vom Tourismus wenig berührte Insel. Geniessen Sie die Ruhe auf Gozo und unternehmen Sie zur Abwechslung einige Ausflüge. Sie können die bekannten megalithischen Tempelanlagen von „Ggantija“ besuchen oder durch die Hauptstadt Victoria mit ihrer bekannten Zitadelle flanieren. Im Westen, bei Dwjera, konnte man noch bis vor kurzem das imposante Felsentor „Azure Window“ bestaunen. Dieses ist bei einem Sturm im März 2017 in sich zusammengefallen und hinterliess keinerlei Spuren mehr. Besuchen können Sie den Binnensee und den „Fungus Rock“ bestaunen. Ein besonderer Tipp sind die Salzpfannen von Qbajjar, wo noch traditionell Salz gewonnen wird oder der Besuch von „Ta’Mena“, einem typischen, landwirtschaftlichen Betrieb. Selbstverständlich sollte ein Tag am Meer an einer der verträumten Buchten, wie der San Blas Bay oder der Hondoq Bay, nicht fehlen.

 

8. Tag: Rückreise 
Morgen zur freien Verfügung. Um die Mittagszeit Transfer zum Flughafen Malta und Rückflug nach Zürich.

Ihre Unterkünfte:

Für die Übernachtungen haben Sie die Wahl zwischen Erstklasshotels (Corinthia Hotel St. George's Bay / Hotel Ta’Cenc & Spa) oder Hotels der Mittelklasse (Cavalieri Art Hotel / Hotel Calypso). Sie verbringen jeweils 4 Nächte auf Malta und anschliessend 3 Nächte auf Gozo.

Mehr Informationen

© 2015 by rolf meier reisen ag, Neuhausen